zurück zur Liste der Gremien

Bezirkskirchenrat

 

Bezirkskirchenrat
Martin-Butzer-Stra├če 3
74821 Mosbach

Tel.:

 

06261/674627-0

 

Fax:

 

06261/674627-48

 

Email:

 

schreiben

 

Internet:

 

www.evangelischer-kirchenbezirk-mosbach.de

 

Liegenschaftsprojekt im Evangelischen Kirchenbezirk Mosbach

Das Jahr 2018 steht ganz im Zeichen der Zukunftsplanung für unseren Gebäudebestand. In einem Beratungsprozess mit allen Gemeinden erarbeiten wir gemeinsam eine Planung für die Gebäude, in denen wir unsere kirchliche Arbeit in den Gemeinden gestalten können.

Besonders im Blick sind dabei unsere Gemeindehausflächen. Auf Grundlage einer landeskirchenweit gültigen Berechnungsformel wird für jede Gemeinde festgestellt, welche Flächen zukünftig durch landeskirchliche Mittel finanziell unterstützt werden.

In vielen Gemeinden entspricht der tatsächliche Gebäudebestand nicht dieser "Sollzahl". Insgesamt gibt es in den Gemeindehäusern unseres Kirchenbezirks einen Flächenüberhang von 37 % . Hierbei sind die geplanten Neubauten von Gemeindehäusern bereits eingerechnet.
Die Auslastung in den Gemeindehäusern unseres Kirchenbezirks liegt insgesamt bei 25% für die Gemeindearbeit. Wird die externe Belegung mit einberechnet, ergibt sich eine Auslastung von 39%.
Mit der Datenübergabe im März geht unser Kirchenbezirk in eine neue intensive Phase im Liegenschaftsprojekt.

In den nächsten Wochen bis Ende April wird überprüft, ob die erfassten Daten zu unseren Gebäuden korrekt sind.


Wenn das überprüft ist, möchte der Bezirkskirchenrat mit den Gemeinden ins Gespräch darüber kommen, welche Möglichkeiten es gibt, Flächen zu reduzieren und auf ein Maß zu bringen, das unsere Gemeinden nachhaltig bewirtschaften und finanzieren können (Konsultationsphase). Der Verlauf dieser Phase wird bei der öffentlichen Bezirkssynode am 27.4.2018 vorgestellt.


Der Bezirkskirchenrat wird in allen Regionen zu Gesprächen einladen. Diese sollen dazu dienen, den Prozess weiterhin transparent zu halten, Fragen zu klären und Ihre Anregungen auf zu nehmen, damit sie in die Entscheidungen einfließen können.


Der Bezirkskirchenrat hat die Aufgabe, im Laufe des Jahres einen sog. Masterplan zu erstellen. Der Masterplan wird die Gemeindehausflächen ausweisen, die auch in Zukunft mitfinanziert werden (Entscheidungsphase).

Als Bezirkskirchenrat haben wir großen Respekt vor den anstehenden Aufgaben im Liegenschaftsprojekt. Wir sind aber überzeugt, dass alle Anstrengungen dazu dienen, dass unsere Gemeinden zuversichtlich in die Zukunft gehen können und mehr Spielraum gewinnen, um Gottes gute Nachricht weiter zu sagen.